Der Heilsarmeeoffizier - eine Führungsperson

Ein Heilsarmeeoffizier ist eine Person, die als Mitglied der Heilsarmee eine Berufung erfahren hat, Gott vollzeitlich in der Heilsarmee zu dienen.

Nachdem durch ein Aufnahmeverfahren die persönliche Eignung abgeklärt wurde, lässt sich der/die angehende Heilsarmeeoffizier/in während zwei Jahren am Bildungszentrum für seinen/ihren Dienst ausbilden. Diese Ausbildung beinhaltet sowohl die Vermittlung von theologischem Wissen, wie auch fachlicher Kenntnisse über die Heilsarmee. Sie zielt auf charakterliche und geistliche Entwicklung und bildet die Grundlage für einen Dienst als Führungsperson.

 

Nach zwei Jahren wird der/die Auszubildende zum Heilsarmeeoffizier geweiht und in eine Verantwortung gesendet. Eine während fünf Jahren andauernde Fortbildungszeit garantiert eine persönliche Begleitung und Förderung in den ersten Jahren des praktischen Einsatzes.

 

Heilsarmee Bildungszentrum
Zürichstrasse 23c
CH-2504 Biel
Telefon +41 (0)31 388 04 00
E-Mail: bildungszentrum@heilsarmee.ch
www.heilsarmee-bildungszentrum.ch

 

Das Ziel der Offiziersausbildung: Gott kennen - sich selbst kennen - seinen Auftrag kennen

DE | FR

Wie wird man Heilsarmeeoffizier?

Hier mehr dazu erfahren!