Wie setze ich Prioritäten?

Urs Argenton, Dozent im BACL Studiengang im Modul Christliche Leiterschaft, sagt dazu:

 

Die Tätigkeit als leitende Person wird von verschiedenen Faktoren bestimmt. Dazu gehören…

  • der Umgang mit sich selber -> Selbstkompetenz, Fachkompetenz
  • der Umgang mit Zeit -> Zeitmanagement
  • der Wille, Ziele zu setzen und zu erreichen.

Um sich in der Fülle der Arbeit nicht zu verlieren, braucht es die Fähigkeit, über eine Arbeitsanalyse die richtigen Prioritäten zu setzen.


Wer in den genannten Bereichen das Wesentliche erfasst und ergreift sowie das Gelernte konsequent umsetzt, kann seine Tätigkeit ohne auszubrennen erfolgreich gestalten und seine Arbeit immer wieder mit Freude ausüben.


Prof. Dr. Lothar Seiwert, einer der führenden Experten für Zeit- und
Lebensmanagement, schreibt: „Machen Sie sich bewusst, dass Sie in diesem Leben nie Zeit genug für alles haben werden - aber täglich neu entscheiden können, was für Sie wirklich wichtig ist.“

Prioritäten setzen, heisst unter anderem:

  • Sich auf Ziele und Erfolge auszurichten
  • Die Arbeiten zu analysieren und in unterschiedliche Prioritäten einzuteilen
  • Zwischen Wichtigkeit und Dringlichkeit zu unterscheiden
  • Sich bewusst zu machen, dass Wichtigkeit der Dringlichkeit vorgeht
  • Jeden Tag an einer langfristigen Aufgabe zu arbeiten
Urs Argenton

Urs Argenton ist Theologe und dipl. Erwachsenenbildner HF, Leiter der Firma impuls bildung + beratung gmbh, 3054 Schüpfen. Er ist beruflich in Konfliktmanagement, Teamentwicklung, Coaching und Supervision tätig.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Roth (Freitag, 24 Oktober 2014 10:41)

    Persönlich kenne ich Urs Argenton seit 1990 dazumal referierte er als Dozent bei der http://www.vfmg.ch leider kennt er die ehemaligen KBS Studenten nicht mehr!
    Bis heute warte ich auf mein Zertifikat von insgesamt 80 Lektionen. Unter den Dozenten war auch Prof. Dr. Erich Mauerhofer !

Neu:

Bibel im Fokus-in einem Jahr durch die Bibel.

DE | FR

Wie wird man Heilsarmeeoffizier?

Hier mehr dazu erfahren!